Die irische Kultur

Essen Gehen Hamburg

Die Nationalflagge von Irland

Irland ist die drittgrößte Insel des europäischen Kontinents und der 20. größte der Welt. Die Insel ist an der Nordwest Europas. Irischen See und North Channel trennt sie aus dem Land von Großbritannien. Auf der Nordseite ist der Atlantik und in Richtung Süden ist Keltische See.

Die Kultur von Irland bezieht sich auf die besonderen kulturellen Normen des Landes und ihres Volkes. Die Kultur in diesem Land ist keineswegs monolithisch, weil von mehreren Plantagen, die in hundert passiert und Tausenden von Jahren. Bemerkens Kultur Unterscheidung zwischen ländlichen und städtischen irischen sichtbar.

Die ländliche Tradition

Viele archäologische Beweise deuten darauf hin, dass die Landwirtschaft in diesem Land ist so alt, wie auch der menschlichen Siedlung. Einige berühmte Texte erklären, dass Vieh verwendet, um eine Linie Quelle für Status und Reichtum repräsentieren. Nicht viel über die Jahre verändert, in dieser Hinsicht mit modernen Rinderbestand in Höhe von in der Größenordnung von 6,7 Millionen. [1.999.004] [1.999.002] Dörfer und Städte

Die Normannen waren derjenige, Breton Gesetz zu ersetzen mit dem herkömmlichen Clan Landmanagement, mit der Grundherrschaft der sozialen Organisation und Landbesitz. Dies führte zu der Einführung der Pfarrei, Dörfer usw. über das lokale System der Stadt landet. Da der Einfluss der englischen Feudalismus über den Irland ausgeweitet, kam die gegenwärtige Struktur ins Leben gerufen im Jahr 1610 nach Christus. [1.999.004] [1.999.002] Diese Strukturen haben ihre Bedeutung im Laufe der Zeit verloren, aber immer noch großer Bedeutung für die einheimische irische Gemeinden . Und die Leute zeigen extreme Gefühl der Loyalität zu ihrem lokalen County.

Urlaub

Irish Kalender heute noch spiegelt die alten heidnischen Traditionen; obwohl einige Einfluss der späteren christlichen Traditionen ist auch sichtbar. Alte heidnische Bräuche sind noch sehr viel zu sehen in der heutigen irischen Kalender, aber der Einfluss der späteren christlichen Traditionen ist auch zu sehen. Weihnachten, wie es in Irland gefeiert besteht aus vielen lokalen Gewohnheiten, die nicht scheinen, eine Verbindung mit dem Christentum haben

Es gibt einige, pro christlichen Feste, deren Namen immer noch als die Monatsnamen in der irischen überleben, für Beispielsweise wird der Name Gemeinheit für den Monat Mai, Samariter für November und Lunacy für August benutzt.

Shamrock, das Symbol für Irland

siebzehnten März ist der Nationalfeiertag in Irland, die passiert mit St. Patrick Tag. Verschiedene Paraden und Feste sind im ganzen Land an diesem Tag zu sehen.

Literatur

Irland ist ein kleines Land, aber sein Beitrag auf dem Gebiet der Literatur ziemlich groß gewesen. Irischen Literatur umfasst sowohl englischer und irischer Sprache, aber die beliebteste Arbeit aus Irland sind in Englisch. Einige der berühmtesten Werk der Literatur von Irland wurde von Bram Stoker, Oscar Wilde und James Joyce usw. beigetragen Es gab vier edlen Preisträger aus Irland auch nämlich George Bernard Shaw, Seamus Haney, Yeats und Samuel Beckett. Diese Autoren meist schrieb in englischer Sprache, aber ältesten Literatur des Landes wird in der irischen geschrieben.

Sport

Sportliche Aktivitäten sind im ganzen Land sehr berühmt. Einige Spiele sind in Irland einschließlich Fußball, Hurling, Rugby gespielt, und die beliebteste von allen ist, Gaelic Football.