Es ist ein Flügel Thing

Essen Gehen Hamburg

Im Laufe der Jahre habe ich viel Zeit in Bars, Restaurants, Sport-Bars und Pubs, und eine Sache, die ich schon immer geliebt, Buffalo Wings oder Hot Wings oder Chicken Wings verbracht. Was auch immer Sie sie nennen will, ich glaube, Sie wissen, was ich rede Kehrt die wunderbar frittierte Leckerbissen von Huhn warf in einem Cayenne basierend heiße Soße, serviert mit Blauschimmelkäse-Dressing, Sellerie und Karotten-Sticks. Ja, wissen Sie, das Zeug! Mit seinen vielen Variationen und das Aufkommen der Flügel spezifischen Schnellrestaurants sind Flügel beliebter denn je. Viele von uns verstehen uns als Kenner dieser gebratene Schönheiten, aber einer von euch dachte daran, wie sie gekommen zu sein?

Nun, mit beiden College und NFL Jahreszeiten in vollem Gange, der Gedanke hat meine Meinung über mehr gekreuzt als ein paar Mal so habe ich einige der Forschung, und hier ist, was ich kam mit …

Es gibt vier Versionen der Geschichte über die Entstehung des „Hühnerflügel.“ Drei davon betreffen die Familie Bellisimo: Teressa, Frank und ihrem Sohn Dominic. Die vierte Version beinhaltet ein Gentleman namens John Young und seine „Mambo-Sauce.“ Nun, ich muss sagen, dass ich ziemlich viel Zeit bei der Suche in dieser und jeder Quelle, die ich über die Punkte, um praktisch den gleichen vier Geschichten kommen. Auch wenn ich hoch und niedrig gesucht, kann ich nichts, die dagegensprechen zu finden, also hier sind sie:

Die erste Version wird von den meisten angenommen, dass, wie es tatsächlich ging: Eine Übernachtung im 1964 an der Anchor Bar in Buffalo, New York, von Teressa und Frank, Dominic, ihrem Sohn gehört, in einer Gruppe von seinen Mitschülern gebracht und wollte einen Mitternachtssnack. Einige Gerüchte gab, dass sie an einem Wochenende Pause von der Schule gefeiert worden, aber der wirklich weiß. Wie auch immer, waren die Jungen in der Bar spät in die Nacht und wollte ma em ‚hook‘ mit etwas spät in die Nacht grub. Teressa war gerade dabei, die Flügel in einen Topf zu werfen, um etwas Hühnerbrühe zu machen, so nahm sie die Flügel und feuerte sie auf in der Broiler und wann wurden sie alle schön knusprig gegart sie warf sie in Sauce sie zusammen geworfen, die enthalten Franks Hot Sauce legte sie auf einen Teller, nahm sie einige Sellerie-Sticks von einem Antipastoservierplatte hatte und diente den Flügeln und Sellerie mit der Anchor Bar Hausdressing, die nur zufällig Blauschimmelkäse ist. WINGS sind da!

Versionen zwei und drei sind ziemlich ähnlich, aber nicht genau das gleiche, obwohl sie haben eines Common Teressa bekommt den Kredit für die Erfindung.

Version zwei war im Jahr 1980 gesagt, dass Calvin Trillin der Zeitschrift New Yorker, von Sohn Dominic. In Dominics Version, sagte er, dass es ein Freitag Abend und die Bar war voll, und er etwas Gutes für die Gönner nach Mitternacht machen wollte. Er sagte, dass die Schirmherren waren meist katholischen und es war nach Mitternacht, dass sie in der Lage wäre, Fleisch zu essen, so fragte er Teressa gemeinsam etwas setzen, um ihre Wertschätzung für die eine voll ausgestattete Bar zeigen.

The Anchor Bar, Buffalo, New York Version drei wurde von Frank erzählt. Seine Geschichte war, dass sie eine Lieferung Flügel anstelle der normalen Rücken und Nacken der Hühner, die sie verwendet, um ihre Spaghetti-Sauce machen empfangen, und er fragte Teressa sich etwas einfallen lassen, und wie schon zuvor erwähnt- WINGS waren geboren! [1999003 ]

Die vierte Version auf der Erfindung von „Buffalo Wings“, nicht um die Bellisimo Familie oder die Anchor Bar überhaupt. Es geht, John Young. In dem Artikel von Calvin Trillin in der New Yorker 1980 Junge sagte, dass er seine ganz eigene Sauce geschaffen hatte, und nannte es, „Mambo-Sauce.“ Zu der Zeit, Chicken Wings in „Mambo-Sauce,“ hatte die Spezialität in seinem Restaurant in Buffalo in der Mitte der sechziger Jahre zu werden. Der grundlegende Unterschied zwischen den „Mambo-Sauce“ Flügel und der Anchor Bar ist, dass Johannes-Version nicht die Flügel in zwei Teile zu trennen, Brot er die Flügel und nieselt der Sauce auf sie.

Es ist fast unmöglich, wissen, ob es der Anchor Bar oder John Young, aber eine Sache ist sicher: Die Begeisterung verbreitete sich wie ein Lauffeuer und hat sich in die amerikanische Kultur eingebettet. In der Tat haben Buffalo Wings, wie ein Teil der amerikanischen Kultur werden Sie sie auf zu den oben genannten, Bars, Pubs und Sportbars fast jeder Speisekarte. Hier finden Sie Restaurants, die gesamte Flügel gewidmet. Sie werden alle möglichen Varianten zu finden: Super Extra-Kick dich in den Arsch würzig, Honig-Senf, Knoblauch-Butter, Thai Chili, Sesam-Ingwer … Sie erhalten das Bild. Also das nächste Mal, wenn Sie unterwegs sind und Sie erhalten ein Verlangen, gehen Sie vor und graben in und eine Hommage an die Anchor Bar und John Young.