Hostess

In diesem Text möchte jemand mit Freude die Erlebnisse mit meinem Hostess beschreiben. Erst einmal jedoch zu mir. Ich meinerseits bin ein Mann, in meinen Vierzigern, und würde mich als erfolgreich bei der Arbeitim Job ansehen. Ich meinerseits bin bereits seit langer Zeit geschieden und kannte seit diesem Zeitpunkt einige Freundinnen, momentan ist meine Wenigkeit aber alleinstehend.

Vor ein paar Wochen hatte unsere Firma eine nachträgliche Weihnachtsfeier, da es in der Nähe von den Feiertagen extrem viel zu tun gab und unser Betrieb die Feier somit erst jetzt nachholen konnten.
Bei dieser Firmenweihnachtsfeier wurde ein großer Saal gemietet und es gab ein tolles Programm mit Essen ein paar Bühnenkünstlern. Bei dieser Feier der Partner natürlich auch erwünscht, da meine Wenigkeit allerdings im Moment keine Partnerin habe, wusste ich nicht was ich tun sollte. Weil da auch einige beachtenswerte Businesspartner kommen sollten, war es für mich von Bedeutung nicht alleine zu erscheinen, weil diese allesamt ihre Frauen mitbringen wollten und es nicht gut herüber kommt bei solch einer Fest niemanden mitzunehmen.
Ich dachte dauernd darüber nach, was ich jetzt machen sollte. Meine Wenigkeit bin niemand der Damen auf der Straße anspricht und auf jeden Fall niemand der die Dame dann prompt mit zu einer Firmenfeier nimmt.
Da ich meinerseits im Job an und für sich zu keiner Zeit über mein Privatleben spreche, also anstrebe Privates und das Geschäftliche zu trennen, weiß keiner dass ich geschieden lebe.
Nach ein bischen Recherche bin ich dann auf die Seite eines Escort Dienstleisters gestoßen.
Der bietet Begleitungen für ein paar Stunden an, und hat schöne Hostessen im Angebot. Man bucht jene Frauen für ein paar Stunden und kann sie danach dann mit zu sich bringen um im anschluss private Zeit mit ihnen zu kriegen.
Zuerst war ich noch skeptisch, aber als ich Fotos der Damen entdeckte war ich grade zu begeistert. Die Damen waren allesamt sehr hübsch wirkten allerdings absolut nicht billig stattdessen eher als wenn sie Klasse haben.

Ich entschloss mich recht schnell für die Frau, die ich direkt auf den Fotos gut fand, und kontaktierte den Escort-Service. Glücklicherweise war diese Frau an jenem Abend bis zu dem Zeitpunkt ohne Termin und so buchteich die Dame.

Als der Abend näher rückte, wurde ich mir immer unsicherer ob es ein guter Entschluss war und ob die Escort-Dame zu extravagant neben mir scheinen würde.
Ich traf mich eine Weile vor dem Event mit ihr und war direkt verzaubert von ihrer zugänglichen Art. Äüßerlich ist sie sehr hübsch, aber keineswegs zu auffällig zurechtgemacht stattdessen fast schon ein wenig schlicht, eben ebenso wie es für mich passte. Sie ist zweifelslos sehr professionell in dem was sie tut, und sogar die Unterhaltungen liefen ohne Probleme. Vorher hatte ich mir noch einige Ängste um mögliche unschöne Begebenheiten gemacht, in welchen wir keine Ahnung hätten wie unsere Gespräche funktionieren sollten, jedoch war es überhaupt nicht der Umstand. Nach kurzem Smalltalk begonnen wir richtig gute Gespräche zu haben die bewiesen dass wir tatsächlich auf einer Ebene waren.

Die Stunden danach bei der Firmenfeier waren super nett. Ich habe sie allen vorgestellt, alle waren angetan von ihr und ihrer offenen Weise und wir erlebten einen ausgesprochen erfolgreichen Abend. Nach der Feier sind wir miteinander in ein Hotelzimmer gegangen und hatten da noch sehr viel Vergnügen, bei dem man wieder mitbekam dass sie ein absoluter Profi ist. Es war voller Leidentschaft und obwohl man wirklich noch viel vom anderen wusste, keineswegs so ohne Emotionen, wie Beispielsweise mit einer Prostituierten.
Ich hatte wirklich einen tollen Abend und werde das Angebot der Agentur in naher Zukunft wieder buchen, vielleicht auch in privatem Rahmen, mit einem Restaurantbesuch und einer Theatervorstellung.