KFZ Sachverständiger Hamburg

Allgemein

Ein weiteres Exempel, zu welchem Zeitpunkt man einen Kfz-Gutachter braucht, betseht bei einem Autounfall: Du stehst beispielsweise an einer Ampel & plötzlich fährt der hintere Fahrer in dein Auto, da dieser fahrlässig gehandelt hat & nicht rechtzeitig genug die Bremsen betätigt hat. In solch einem Umstand ist es wichtig, erst einmal die Polizei zu verständigen, die den Unfall im Allgemeinen nachkonstruiert sowie die Schuldfrage klärt. Damit ist die Angelegenheit jedoch nicht gegessen; nun muss nämlich außerdem die Schadenssumme aufgedeckt werden – und das macht im Großen und Ganzen ein KFZ Gutachter. Der wird oft von den KFZ-Versicherungen verschickt. Es wäre jedoch vorteilhaft, einen unabhängigen Experte ausfindig zu machen, welcher nicht im Sinne des Dienstvorgesetzten handelt.

Den Kfz-Gutachter braucht man immer in dem Moment, in dem an einem Kraftfahrzeug, sprich an einem Auto oder bei dem Lkw, ein Fahrzeugwert erschlossen werden muss – sei es von dem Fahrzeug selbst bzw. vom Schaden, der z. B. während eines Unfalls daran entstanden ist. Der Kfz-Gutachter aus dem Venedig des Nordens, welcher immer angerufen werden kann, ist das ARW Gutachtenbüro.

Aber nicht bloß nach einem Unfall bzw. bei der Entdeckung nach dem neuen Gebrauchtwagen können KFZ Gutachter helfen, sondern auch sofern es sich drum dreht, die Werkstattabrechnung zu verifizieren. Denn dann und wann kommt es vor, dass der KFZ-Besitzer eine absolut überteuerte Abrechnung erhält. Zahlreiche Leute sind dann beunruhigt, ob der hohe Preis gerechtfertigt sind. In solch einem Umstand ist es sinnvoll, diese von dem KFZ Gutachter überprüfen zu lassen.

Zahl ich was dafür? Jener Frage stehen Kfz-Gutachter immerzu aufs Neue gegenüber. Eine Antwort darauf heißt: Auf keinen Fall, außer ein Schaden ist unter 800 Euro. Beginnend von jenem Betrag werden die Kosten für den KFZ Gutachter von der KFZ Versicherung übernommen. Auch für Kurzgutachten profitieren diejenigen, welche die Gutachter des ARW Gutachtenbüros kontaktieren, Kurzgutachten gehören dort nämlich zu der Servicepalette. Zu erreichen ist das Gutachterbüro telefonisch unter: 040/78877970 sowie im Internet unter KFZ Gutachter Hamburg

Der KFZ Gutachter startet damit den Schaden zu dokumentieren. Jedweder Arbeitsschritt wird hierbei exakt protokolliert, um im Anschluss ausreichend Beweismaterialien bei der Klärung der Schuld und bei der Versicherung zu haben. Hierbei wird ebenso geguckt, was für mögliche vorangegange Schäden das Fahrzeug besitzt & wie hoch der Tachostand ist. Danach richtet sich folglich der Wert des Wagens – denn auch wenn der Wagen für einen persönlich einen großen Wert besitzt, bei der Versicherung gilt ausschließlich der offizielle Sachwert, denn nur dieser muss letzten Endes eben beglichen werden. Die KFZ-Gutacher der ARW GmbH aus Hamburg gehen während der Begutachtung sehr genau vor, von dem Großen zu dem Kleinen. Die Gutachter starten mit optischen Besonderheiten wie Verbeulungen sowie Kratzern. Als nächstes arbeiten diese sich immer näher heran und nehmen jedwedes kleinste Detail auf. Wenigstens 70 Fotos entstehen dabei im Schnitt. Nur einige Tage dauert die Erstellung von einem Gutachten. Das wird anschließend an die KFZ Versicherung versendet und der Besitzer des Wagens muss für sich entscheiden, in wie weit er diesen Schaden reparieren lassen würde.

Zu welchem Zeitpunkt macht es überhaupt Sinn, einen Kfz-Gutachter zu Rate ziehen zu ziehen? Kriterien dafür sind ganz verschieden. Z. B.: Irgendjemand will sich ein nagelneues Gebrauchtfahrzeug erwerben. Weil diese Person aber selber nicht viel Ahnung von Kraftfahrzeugen hat sowie sich hierfür eigentlich nicht interessiert, hat dieser Angst, übers Ohr gehauen zu werden. Die Person, die sich für den Erwerb den Kfz-Gutachter zur Seite holt, ist auf alle Fälle abgesichert. Der Kfz-Gutachter ist in der Lage den Wert des ausgewählten Gebrauchtfahrzeugs zu ermitteln ebenso wie zu sagen, in wie weit die geforderten Preiskosten für dieses Gefährt mit dem Herstellungsjahr begründet sind . Hierzu werden z. B. das Alter, der Kilometerstand sowie die Automarke des Fahrzeugs untersucht.