Luftfracht

Allgemein

Durch das weltweite Logistik-Netzwerk werden Flugverbindungen zu ca. dreihundert Zielorten in über 100 Ländern erreicht. Weil das Flugnetz permanent durch Zusammenarbeit mit anderen Fluggesellschaften sowie Geschäftspartnern erweitert wird, wird dadurch ein noch größeres Flugangebot mit mehr Routen und vielmehr Kondensatoren angeboten. Ein Norm Flugplan deckt sämtliche wichtigen Start- sowie Ankunftsorte weltweit ab und stellt optimierte Verbindungen für den Transport internationaler Luftpost dar. Auf diese Weise wird beinahe jede Luftpost an so gut wie jedes Ziel transportiert.

Heutzutage befördern Flugzeuge absolut nicht nur Reisende in die komplette Welt, sondern sie transportieren ebenfalls Artikel des Alltags von einem Land zum nächsten Staat. Ebenso wie Medikamente und Organe zur Transplantation, selbstverständlich auch frische Lebensmittel sowie Feinkost aus der ganzen Welt die über die lange Fahrtdauer der Seefracht vermutlich vergammeln würden. Egal ob IPhones, oder ebenfalls Ersatzteile z.B. für Autos welche in einem anderen Land hergestellt worden sind beziehungsweise für die Hochtechnologie aber auch Terminsendungen für zum Beispiel den Juristen in New York und auch ganz normale Luftfracht werden auf diese Weise problemlos sowie rechtzeitig transportiert.

Ein anderer Pluspunkt ist die Sicherheit weil auch in diesem Fall ist die kurze Dauer des Transportes entscheidend, denn z.B. Schiffe entern viel häufiger bzw. werden gekapert.
Dabei ist es jedoch Unabhängig von Natureinwirkungen sowie Erschütterungen während Umschlag und Transport, weil dafür daß so etwas nicht geschieht kann keiner gewährleisten.
Auch ist die Zuverlässigkeit daß die Luftpost fristgemäß und rechtzeitig ankommt ein wichtiger Punkt. Und weil die Flugpläne so gut wie immer auf den Punkt exakt eingehalten wird, kommen die Postsendungen prinzipiell zeitlich an und können hinterher disponiert werden.
Auf den ersten Blick glaubt man Luftfracht wäre äußerst teuer allerdings auf lange Sicht gesehen ist ein Transport mit der Luftfracht preiswerter, weil Lagerungskosten sowie Wartezeiten so kurz wie möglich gehalten werden oder besser gesagt gar nicht erst entstehen. Das führt somit zu einer kurzen Kapitalbindung welche zu geringen Kapitalbindungskosten führt.

Sicherlich gibt es auch Nachteile in der Luftpost, beispielsweise sind nicht alle Güter für die Transportion durch die Luftfracht geeignet, außerdem ist die Luftpost kostenintensiver als ein Transport mit Lastkraftwagen beziehungsweise der Eisenbahn sowie mit dem Handelsschiff.
Dazu kommt dass die Luftpost stärker die Mutter Natur schädigt, weil die Schadstoff-Emission größer ist als bei anderen Transportmitteln wie zum Beispiel der Bahn. Darüber hinaus kommt daß die Luftfracht grundsätzlich an Flugpläne gebunden ist und dadurch unflexibler ist als der Transport mit Lastkraftwagen.
Das Warenwirtschaft-Netz ist zwar weltweit schon erweitert aber die Beförderung per Luftpost ist nur realisierbar, wenn in vertretbarer Entfernung von dem Ablug- sowie Zielpunkt der Transportkette auch Häfen für Luftfrachtflugzeuge gegeben sind und das ist leider noch nicht allerorts der Fall.
Es kann sogar sein dass ein Transport per Lastkraftwagen auf Kurz- sowie Mittelstrecken rascher verläuft, da bei der Luftpost mindestens 2 weitere Umschlagvorgänge zwischen Vorlauf der Luftfracht und Nachlauf nötig sein können, was wiederum viel Zeit in Anspruch zieht.

Natürlich gibt es auch Fracht die eine besondere Eilbedürftigkeit haben, da ist der Transportweg durch die Luftpost eine gute Möglichkeit. Und anhand der Leistungsmerkmale welche die Luftfracht offeriert können unter anderem auch Lebendige Lebewesen, Blumen sowie exotische Früchte, Zeitschriften sowie Filme, Mode- und saisonabhängige Waren also meist Textilien spielend leicht transportiert werden. Aber auch sehr hochwertige Ware sowie wichtige Dokumente und Beförderung gebrechlicher sowie diebstahlgefährdeter Ladungen, Hilfsgüter bei Katastrophenfällen und auch menschliche Organe die als Transplantationsorgane fungieren und dadurch rasch an dem Zielort eintreffen müssen genausowie menschliche Überreste werden auf diese Weise sicher und rasch mit der Luftfracht befördert.

Die Luftfracht umfasst alle Waren die mit Luftfrachtbriefen mithilfe des Luftverkehrs transportiert werden.
Nicht ein anderer Verkehrsträger hat in den letzten vierzig Jahren so eine enorme Zuwachsraten bei Transportleistungen erreicht wie das Frachtflugzeug. Einer der Gründe dafür ist, dass die Arbeitsteilung in der Wirtschaft der Welt stets stärker wird sowie der Anteil hochwertiger Waren im Außenhandel kontinuierlich ansteigt. Auf Grund des Luftfrachtverkehrs werden internationale Märkte miteinander verbunden. So ist es Betrieben möglich, Teil einer weltweiten Herstellungs- sowie Logistische Kette zu sein, die unsere Bedürfnisse und Wünsche erfüllen. Das unterstützt ebenso die Ausfuhr von Waren als auch die Einfuhr, womit die Ökonomie weiter angekurbelt wird. Zudem gewährleistet die Luftfahrt bei uns 100.000 Arbeitsstellen.

Die Vorzüge und Leistungsmerkmale in der Luftfracht sind zudem die Schnelligkeit, weil Flugzeuge haben die kürzeste Beförderungszeit bei Mittel- sowie Langstrecken, kein Wunder denn sie brauchen nicht z.B. wie Züge eine Bahnstrecke und die Luftfracht hat ebenfalls keine endlosen Seefahrten vor sich wie Handelsschiffe.

Ebenfalls werden die Waren heutzutage nicht ausschließlich nur in Frachtflugzeugen transportiert sondern auch in den Bäuchen von Passagierflugzeugen, das spart nicht nur Zeit sondern ebenfalls Kohlenstoffdioxid Ausstoß. Demnach ist der Fracht- und Passagierverkehr eng miteinander gekoppelt. Wobei der Luftfrachtverkehr z.B. innerhalb der EU bloß für besondere Eilladungen eine wichtige Rolle spielt, da das Frachtgut ansonsten über die Straßen mithilfe von Lastwagen auch recht schnell an ihr Ziel gelangt und sich das preislich sonst nicht rentieren würde.